Gartenhäuser als Stauraum: Aufbewahrung von Gartenutensilien

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihr Gartenhaus als praktischen Stauraum für Ihre Gartenutensilien nutzen können. Gartenhäuser bieten nicht nur ausreichend Platz für Gartengeräte und Gartenmöbel, sondern auch Schutz vor Witterungseinflüssen und Diebstahl. Mit einer ordentlichen Organisation können Sie Ihr Gartenhaus optimal ausnutzen und für eine aufgeräumte Gartenatmosphäre sorgen.

Schlüsselerkenntnisse:

  • Gartenhäuser eignen sich ideal zur Aufbewahrung von Gartenutensilien.
  • Mit der richtigen Organisation können Sie den verfügbaren Platz optimal nutzen.
  • Gartenhäuser schützen Gartengeräte und Gartenmöbel vor Witterungseinflüssen und Diebstahl.
  • Es gibt verschiedene Gartenhaus-Modelle in unterschiedlichen Größen, Designs und Materialien.
  • Durch die richtige Pflege und Wartung kann die Lebensdauer des Gartenhauses verlängert werden.

Die Vorteile von Gartenhäusern als Abstellraum

Gartenhäuser können als praktischer Abstellraum dienen. Sie bieten nicht nur ausreichend Platz für Ihre Gartenutensilien, sondern auch Schutz vor Witterungseinflüssen. Darüber hinaus haben Gartenhäuser weitere Vorteile als Abstellraum:

  • Sie ermöglichen eine aufgeräumte Gartenatmosphäre, da alle Werkzeuge und Gartengeräte an einem Ort verstaut werden können.
  • Gartenhäuser können in verschiedenen Größen und Designs erworben werden und können somit perfekt an Ihre Bedürfnisse angepasst werden.
  • Sie sind eine langfristige Investition, da sie eine lange Lebensdauer haben und Wartungsarbeiten meist einfach durchzuführen sind.
  • Sie können auch als Rückzugsort genutzt werden. Wenn Sie ein Gartenhaus mit ausreichend Platz haben, können Sie es zu einem gemütlichen Raum umbauen, um Freunde und Familie empfangen zu können.

Gartenhäuser als Abstellraum sind somit eine nützliche und praktische Investition für jeden Gartenbesitzer. Nicht nur schaffen sie Ordnung und Struktur im Garten, sondern auch zusätzlichen Platz für gemütliche Abende im Freien.

Aufbewahrung von Gartengeräten im Gartenhaus

Gartengeräte können schnell unordentlich und unübersichtlich werden, wenn sie draußen gelagert werden. Ein Gartenhaus bietet eine ideale Lösung, um Ihre Gartengeräte sicher und geordnet aufzubewahren. Hier sind einige Tipps, wie Sie das Beste aus Ihrem Gartenhaus herausholen können:

Die richtige Platzierung der Gartengeräte

Es ist wichtig, die Gartengeräte richtig zu platzieren, damit sie einfach zugänglich sind. Hier sind einige Vorschläge:

  • Hängen Sie kleinere Werkzeuge wie Scheren und Harken an die Wand.
  • Stellen Sie größere Gartengeräte wie Spaten und Hacken in eine Ecke.
  • Legen Sie empfindliche Gartengeräte wie elektrische Trimmer oder Rasenmäher auf eine stabile Arbeitsfläche.

Die Verwendung von Regalen und Haken

Regale und Haken können dazu beitragen, Ihren Stauraum im Gartenhaus bestmöglich zu nutzen. Hier sind einige Ideen:

  • Stellen Sie Regale entlang der Wände auf, um zusätzlichen Platz zu schaffen.
  • Befestigen Sie Haken an den Wänden, um Werkzeuge aufzuhängen und Platz zu sparen.
  • Bewahren Sie Gartengeräte auf Regalen oder in Schubladen auf, um sie geordnet und leicht zugänglich zu halten.

Die Reinigung der Gartengeräte

Es ist wichtig, Gartengeräte regelmäßig zu reinigen, um ihre Haltbarkeit und Funktionalität zu gewährleisten. Hier sind einige Tipps:

  • Spülen Sie Gartengeräte nach jedem Gebrauch ab, um Schmutz und Feuchtigkeit zu entfernen.
  • Entfernen Sie Rost mit einer Drahtbürste und tragen Sie gegebenenfalls Öl auf, um die Gartengeräte zu schützen.
  • Bewahren Sie Gartengeräte an einem trockenen Ort auf, um Rostbildung zu vermeiden.

Zusammenfassung

Ein Gartenhaus kann eine ideale Lösung für die Aufbewahrung von Gartengeräten sein. Mit der richtigen Platzierung, Verwendung von Regalen und Haken und regelmäßigen Reinigung können Sie Ihre Gartengeräte sicher und geordnet aufbewahren und so Ihren Garten noch schöner gestalten.

Stilvolle Aufbewahrung von Gartenmöbeln im Gartenhaus

Ein Gartenhaus bietet nicht nur Platz für Gartengeräte, sondern eignet sich auch hervorragend als stilvolle Aufbewahrung von Gartenmöbeln. Hier können Sie Ihre Möbel sicher und geschützt vor Witterungseinflüssen lagern und Platz in Ihrem Garten schaffen.

Materialien für die Aufbewahrung von Gartenmöbeln

Es gibt verschiedene Materialien, die sich für die Aufbewahrung von Gartenmöbeln im Gartenhaus eignen. Das häufigste Material ist Holz, das gut zu der natürlichen Umgebung passt. Andere Materialien wie Metall oder Kunststoff sind jedoch auch eine gute Option.

Optimale Platzierung der Gartenmöbel

Es ist wichtig, die Gartenmöbel ordentlich und platzsparend im Gartenhaus zu lagern. Eine Möglichkeit ist es, die Möbel übereinander zu stapeln, um Platz zu sparen. Eine andere Möglichkeit ist es, die Möbel an der Wand aufzuhängen, um den Boden frei zu halten.

Tipps zur Pflege der Gartenmöbel

Um die Gartenmöbel vor der Lagerung im Gartenhaus optimal zu pflegen, sollten sie vorher gereinigt werden. Entfernen Sie Staub und Schmutz und lassen Sie die Möbel in der Sonne trocknen. Bei Holzmöbeln ist es wichtig, sie regelmäßig zu ölen oder zu lackieren, um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten.

Gartenmöbel-Set im Gartenhaus

Ein Gartenmöbel-Set umfasst in der Regel einen Tisch, Stühle und eventuell eine Bank oder Liegen. Für die optimale Lagerung im Gartenhaus sollten diese Teile separat voneinander aufbewahrt werden. Hier können Sie beispielsweise den Tisch an die Wand lehnen und die Stühle übereinander stapeln.

Vergleich verschiedener Gartenhaus-Modelle für die Aufbewahrung von Gartenmöbeln

Gartenhaus-Modell Materialien Größe Besonderheiten
Blockbohlenhaus Holz verschiedene Größen erhältlich natürlicher Look
Metall-Gartenhaus Metall verschiedene Größen erhältlich sehr stabil
Kunststoff-Gartenhaus Kunststoff verschiedene Größen erhältlich pflegeleicht

Es gibt verschiedene Gartenhaus-Modelle, die sich für die Aufbewahrung von Gartenmöbeln eignen. Blockbohlenhäuser sind eine gute Wahl, wenn Sie einen natürlichen Look bevorzugen, während Metall- oder Kunststoff-Gartenhäuser sehr stabil und pflegeleicht sind.

Gartenhaus als Geräteschuppen

Eine Möglichkeit, ein Gartenhaus zu nutzen, ist als Geräteschuppen für die ordentliche Aufbewahrung von Gartenutensilien. Dabei gibt es verschiedene Optionen, um das Gartenhaus effektiv zu organisieren und die Gartengeräte sicher zu verstauen.

Geeignete Aufbewahrungsmöglichkeiten

Um eine übersichtliche Lagerung in Ihrem Gartenhaus zu gewährleisten, sollten Sie geeignete Aufbewahrungsmöglichkeiten nutzen. Hier einige Beispiele:

  • Hakenleisten: Ideal für die Aufhängung von Gartengeräten wie Spaten, Schaufeln und Rechen.
  • Regale: Praktisch für die Lagerung von Gießkannen, Handschuhen und anderen kleinen Gegenständen.
  • Lagerregale: Geeignet für die Unterbringung von größeren Gartengeräten wie Rasenmähern oder Vertikutierern.

Je nach Größe Ihres Gartenhauses und der Anzahl Ihrer Gartengeräte können Sie die Aufbewahrungsmöglichkeiten individuell anpassen.

Organisation der Gartengeräte

Ein wichtiger Faktor bei der Nutzung des Gartenhauses als Geräteschuppen ist die Organisation der Gartengeräte. Eine sinnvolle Platzierung erleichtert nicht nur die Arbeit, sondern schützt auch die Geräte vor Beschädigungen. Hier einige Tipps:

  • Sortierung nach Art: Trennen Sie Gartengeräte nach ihrer Art (z.B. Schneidwerkzeuge, Spaten und Schaufeln) und platzieren Sie sie in unterschiedlichen Bereichen des Gartenhauses.
  • Vermeidung von Platzverschwendung: Platzieren Sie Gartengeräte, die ähnliche Größen haben, ineinander oder legen Sie sie flach aufeinander, um Platz zu sparen.
  • Abstellmöglichkeiten: Stellen Sie größere Gartengeräte, wie zum Beispiel Rasenmäher, auf ein Lagerregal, um Platz im Gartenhaus zu sparen und sie vor Beschädigungen zu schützen.

Sicherheitshinweise

Bei der Nutzung des Gartenhauses als Geräteschuppen sollten Sie einige Sicherheitshinweise beachten:

  • Vermeidung von Stolperfallen: Achten Sie darauf, dass keine Werkzeuge oder Gegenstände auf dem Boden herumliegen, um Stolperfallen zu vermeiden.
  • Vermeidung von Beschädigungen: Vermeiden Sie es, Gartengeräte einfach in eine Ecke zu werfen oder übereinanderzulegen, um Beschädigungen zu vermeiden.
  • Lockere Aufhängung: Hängen Sie Gartengeräte sicher an Hakenleisten auf und achten Sie darauf, dass sie nicht zu locker hängen und herunterfallen können.

Mit diesen Tipps können Sie Ihr Gartenhaus optimal als Geräteschuppen nutzen und Ihre Gartengeräte sicher und geordnet aufbewahren.

Tipps zur Organisation im Gartenhaus

Um Ordnung im Gartenhaus zu schaffen, gibt es einige nützliche Tipps und Tricks. Eine strukturierte Lagerung Ihrer Gartenutensilien ermöglicht es Ihnen, jederzeit alles schnell wiederzufinden und sorgt für eine aufgeräumte Atmosphäre.

Praktische Aufbewahrungssysteme

Verwenden Sie praktische Aufbewahrungssysteme, um Ihre Gartengeräte und -möbel ordentlich zu verstauen. Wandhaken sind ideal, um Werkzeuge wie Schaufeln, Besen und Harken aufzuhängen. Auch Regale bieten Ihnen viel zusätzlichen Platz, um kleinere Gegenstände wie Blumenerde, Dünger und Pflanzgefäße aufzubewahren.

Richtige Platzierung der Gegenstände

Legen Sie die Gegenstände an festgelegte Plätze, damit Sie immer direkt Zugriff auf wichtige Werkzeuge haben. Beachten Sie dabei auch die richtige Platzierung und Gruppierung der Gegenstände. So können Sie beispielsweise alle Sachen für die Pflege Ihres Rasens an einem Ort aufbewahren und haben sie damit immer schnell zur Hand.

Regelmäßige Aufräumaktionen

Nehmen Sie sich regelmäßig Zeit, um Ihr Gartenhaus aufzuräumen und Ihre Lagerfläche zu organisieren. So können Sie überflüssige Gegenstände aussortieren und Platz für neue schaffen. Auch eine gelegentliche Reinigung der Geräte und Möbel sorgt dafür, dass sie lange erhalten bleiben und optimal funktionieren.

Ordnung auch außerhalb des Gartenhauses

Um auch außerhalb des Gartenhauses für Ordnung zu sorgen, empfiehlt es sich, eine feste Stelle für jedes Gartengerät und jede Gartenmöbel zu haben. So können Sie alles schnell wiederfinden und Ihre Gartenarbeit effektiver gestalten.

Mit diesen Tipps können Sie Ihr Gartenhaus optimal organisieren und für eine aufgeräumte Atmosphäre in Ihrem Garten sorgen. Verwenden Sie die Tipps und Tricks zur Ordnung im Garten auch für andere Bereiche Ihres Gartens, um eine angenehme Gartenatmosphäre zu schaffen.

Die richtige Pflege und Wartung des Gartenhauses

Um die Funktionalität und Langlebigkeit Ihres Gartenhauses als Stauraum zu gewährleisten, ist es wichtig, regelmäßige Pflege- und Wartungsmaßnahmen durchzuführen. Eine vernachlässigte Pflege kann zu Schäden an der Holzoberfläche führen und das Gartenhaus anfälliger für Witterungseinflüsse und Feuchtigkeit machen.

Grundlegende Pflegehinweise

Um Ihr Gartenhaus in bestmöglichem Zustand zu halten, empfiehlt es sich, regelmäßig folgende Pflegemaßnahmen durchzuführen:

  • Reinigen Sie das Gartenhaus regelmäßig von Staub und Schmutz mit einem weichen Tuch oder einer Bürste.
  • Überprüfen Sie regelmäßig die Holzoberfläche auf Beschädigungen und Kratzer.
  • Tragen Sie bei Bedarf eine neue Schutzschicht auf die Holzoberfläche auf.
  • Behandeln Sie Holzfenster und -türen mit geeigneten Pflegeprodukten.

Wartungsmaßnahmen

Über die regelmäßige Pflege hinaus sollten auch folgende Wartungsmaßnahmen durchgeführt werden:

Maßnahme Zeitraum
Überprüfung des Dachs auf Beschädigungen und Undichtigkeiten jährlich im Frühjahr
Überprüfung der Türen und Fenster auf Beschädigungen und Funktionsfähigkeit jährlich im Frühjahr
Überprüfung und Reinigung der Regenrinnen und Fallrohre halbjährlich im Frühjahr und im Herbst
Überprüfung der Fundamente auf Setzungen und Beschädigungen jährlich im Frühjahr

Bei größeren Schäden oder Problemen sollten Sie einen Fachmann hinzuziehen, um das Gartenhaus fachgerecht reparieren zu lassen.

Mit regelmäßiger Pflege und Wartung können Sie sicherstellen, dass Ihr Gartenhaus als Stauraum ideal genutzt werden kann und Ihnen lange Freude bereitet.

Verschiedene Gartenhaus-Modelle für die Aufbewahrung

Es gibt verschiedene Gartenhaus-Modelle, die sich als Stauraum eignen. Jedes Modell hat seine Vor- und Nachteile, abhängig von den individuellen Bedürfnissen des Gärtners.

Gartenhaus aus Holz

Das klassische Gartenhaus ist aus Holz gefertigt. Es fügt sich optimal in die natürliche Umgebung des Gartens ein und verleiht ihm ein rustikales Flair. Holzhäuser sind in verschiedenen Größen und Design erhältlich und bieten ausreichend Platz für die Aufbewahrung von Gartengeräten und Gartenmöbeln.

Gartenhaus aus Metall

Für diejenigen, die ein besonders robustes und widerstandsfähiges Gartenhaus suchen, ist eine Variante aus Metall eine gute Wahl. Diese Modelle sind in der Regel wetterfest und sehr stabil. Zudem sind sie in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich.

Kunststoff-Gartenhaus

Kunststoff-Gartenhäuser sind eine praktische und kostengünstige Lösung. Sie sind leicht zu reinigen und in der Regel wartungsfrei. Zudem sind sie in verschiedenen Farben und Größen erhältlich und können somit ideal an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden.

Gartenhaus mit Flachdach

Gartenhäuser mit Flachdach sind eine moderne und platzsparende Variante. Sie bieten ausreichend Stauraum und sind zudem als zusätzlicher Terrassenbereich nutzbar. Auch hier sind verschiedene Größen und Designs erhältlich.

Gartenhaus-Modell Vorteile Nachteile
Holz-Gartenhaus – Integriert sich optisch harmonisch in die Natur
– Atmungsaktivität schützt Geräte vor Feuchtigkeit
– Isolierende Wirkung
– Regelmäßige Pflege erforderlich
– Anfällig für Schädlinge
Metall-Gartenhaus – Sehr stabil und robust
– Langlebig und wartungsfrei
– Schützt vor Feuer und Sonnenlicht
– Kann bei direkter Sonneneinstrahlung sehr heiß werden
– Anfällig für Dellen bei unsachgemäßer Verwendung
Kunststoff-Gartenhaus – Kostengünstig
– Wartungsfrei und pflegeleicht
– Verschiedene Farben und Größen erhältlich
– Nicht besonders hitzebeständig
– Eingeschränkte Lebensdauer im Vergleich zu anderen Materialien
Gartenhaus mit Flachdach – Platzsparend
– Kann als zusätzlicher Terrassenbereich genutzt werden
– Verschiedene Größen und Designs erhältlich
– Weniger Stauraum als bei anderen Modellen
– Flachdach kann bei starkem Regen zu Problemen führen

Welches Gartenhaus-Modell sich am besten eignet, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Größe des Gartens, dem Budget und den individuellen Bedürfnissen. Eine Beratung durch einen Fachmann kann hierbei hilfreich sein.

Kosten und Anschaffung eines Gartenhauses als Stauraum

Wenn Sie sich für den Kauf eines Gartenhauses als Stauraum entscheiden, sollten Sie verschiedene Faktoren berücksichtigen, die die Kosten und die Anschaffung beeinflussen können.

Zunächst sollten Sie sich überlegen, welche Größe das Gartenhaus haben soll und aus welchem Material es bestehen soll. Grundsätzlich sind Gartenhäuser aus Holz am beliebtesten, da sie sich harmonisch in den Garten einfügen und eine natürliche Optik haben. Allerdings sind auch Gartenhäuser aus Metall oder Kunststoff erhältlich, die oft günstiger sind und sich gut für kleine Gärten eignen.

Eine weitere Kostenfrage ist, ob Sie das Gartenhaus selbst aufbauen möchten oder ob Sie einen Profi beauftragen möchten. Wenn Sie handwerklich begabt sind, können Sie viel Geld sparen, indem Sie das Gartenhaus selbst aufbauen. Jedoch sollten Sie bedenken, dass der Aufbau eines Gartenhauses viel Zeit und Arbeit erfordert und auch möglicherweise Werkzeuganforderungen bestehen. Wenn Sie sich dagegen für einen professionellen Aufbau entscheiden, sollte man die Kosten in Betracht ziehen.

Zusätzlich sollten Sie auch die Kosten für die Pflege und Wartung des Gartenhauses berücksichtigen. Holzgartenhäuser sollten regelmäßig gestrichen und imprägniert werden, um vor Feuchtigkeit und Schädlingen geschützt zu sein. Auch das Dach des Gartenhauses sollte regelmäßig überprüft und gereinigt werden, um langfristige Schäden vorzubeugen.

Beim Kauf eines Gartenhauses als Stauraum gibt es verschiedene Anschaffungsmöglichkeiten. Sie können ein Gartenhaus im Baumarkt kaufen, online bestellen oder sich sogar ein individuelles Gartenhaus anfertigen lassen. Bevor Sie sich für eine Variante entscheiden, sollten Sie die Preise vergleichen und die Vor- und Nachteile jeder Option abwägen.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Gartenhäuser als Stauraum eine praktische und stylische Lösung für die Aufbewahrung von Gartenutensilien bieten. Durch eine ordentliche Organisation und die richtige Pflege können Sie Ihr Gartenhaus optimal nutzen und Ihren Garten noch schöner gestalten.

Wählen Sie das passende Gartenhaus-Modell

Um das perfekte Gartenhaus für Ihre Bedürfnisse zu finden, empfiehlt es sich, die verschiedenen Modelle zu vergleichen. Verschiedene Größen, Designs und Materialien bieten eine große Auswahl an Gartenhäusern als Stauraum und Geräteschuppen.

Planen Sie die Kosten und Anschaffung

Bei der Anschaffung eines Gartenhauses als Stauraum sollten Sie auch die damit verbundenen Kosten berücksichtigen. Planen Sie das Budget sorgfältig und informieren Sie sich über verschiedene Möglichkeiten der Anschaffung, um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu erzielen.

Aufgeräumte Gartenatmosphäre genießen

Mit einem Gartenhaus als Stauraum für Gartengeräte und Gartenmöbel schaffen Sie nicht nur Ordnung, sondern auch eine schöne Gartenatmosphäre. Nutzen Sie die praktischen Tipps und Tricks zur Organisation und Pflege, um Ihr Gartenhaus bestmöglich zu nutzen und den Garten zu einem gemütlichen Rückzugsort zu machen.

FAQ

Was ist der Zweck dieses Artikels?

Dieser Artikel behandelt die Verwendung von Gartenhäusern als Stauraum für Gartenutensilien.

Welche Vorteile bietet ein Gartenhaus als Abstellraum?

Ein Gartenhaus kann als praktischer Abstellraum dienen und bietet eine sichere Lagerfläche für Gartenutensilien.

Wie kann ich meine Gartengeräte im Gartenhaus aufbewahren?

Erfahren Sie, wie Sie Ihr Gartenhaus optimal nutzen können, um Ihre Gartengeräte sicher und geordnet aufzubewahren.

Wie kann ich meine Gartenmöbel stilvoll im Gartenhaus verstauen?

Lesen Sie hier, wie Sie Ihr Gartenhaus nutzen können, um Ihre Gartenmöbel stilvoll zu verstauen und sie vor Witterungseinflüssen zu schützen.

Kann ein Gartenhaus auch als Geräteschuppen dienen?

Ja, ein Gartenhaus kann auch als Geräteschuppen genutzt werden. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Gartenutensilien ordentlich aufbewahren können.

Gibt es Tipps zur Organisation im Gartenhaus?

Ja, in diesem Abschnitt erhalten Sie Tipps zur optimalen Organisation und Platzierung Ihrer Gegenstände im Gartenhaus.

Wie pflege und warte ich mein Gartenhaus richtig?

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihr Gartenhaus pflegen und warten können, um eine lange Lebensdauer und bestmögliche Funktionalität sicherzustellen.

Welche verschiedenen Gartenhaus-Modelle gibt es?

Entdecken Sie in diesem Abschnitt verschiedene Gartenhaus-Modelle, die sich ideal zur Aufbewahrung von Gartenutensilien eignen.

Was sind die Kosten und Anschaffungsmöglichkeiten eines Gartenhauses als Stauraum?

Erfahren Sie in diesem Abschnitt mehr über die Kosten und die verschiedenen Möglichkeiten der Anschaffung eines Gartenhauses als Stauraum.

Was ist das Fazit dieses Artikels?

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass Gartenhäuser als Stauraum eine praktische und stilvolle Lösung für die Aufbewahrung von Gartenutensilien bieten. Durch eine ordentliche Organisation und die richtige Pflege können Sie Ihr Gartenhaus optimal nutzen und Ihren Garten noch schöner gestalten.

- 37%
Belladoor Terrassendiele Bangkirai *Premium Qualität* – Stärke/Breite 25×145 mm, Länge 2,74 m, glatt

Belladoor Terrassendiele Bangkirai *Premium Qualität* – Stärke/Breite 25×145 mm, Länge 2,74 m, glatt

Ursprünglicher Preis war: 43,57 €Aktueller Preis ist: 27,37 €.
- 41%
WOODTEX Sichtschutzzaun Kiefer Bretagne Grau – BxH: 180×180 cm, Kiefer, vorlasiert

WOODTEX Sichtschutzzaun Kiefer Bretagne Grau – BxH: 180×180 cm, Kiefer, vorlasiert

Ursprünglicher Preis war: 119,00 €Aktueller Preis ist: 69,90 €.
- 43%
WOODTEX Terrassendiele Douglasie – Terrassendiele Douglasie

WOODTEX Terrassendiele Douglasie – Terrassendiele Douglasie

Ursprünglicher Preis war: 27,96 €Aktueller Preis ist: 15,96 €.
- 46%
SwedHeat Sauna Talvi 2 Massivholz, ohne Ofen – BxTxH: 148x198x216 cm, 2 Liegen, Ganzglastür

SwedHeat Sauna Talvi 2 Massivholz, ohne Ofen – BxTxH: 148x198x216 cm, 2 Liegen, Ganzglastür

Ursprünglicher Preis war: 2.599,00 €Aktueller Preis ist: 1.399,00 €.

Redaktion
Redaktion

Die Holzwohntraum.de Redaktion besteht aus freien Redakteur:innen, die sich für Wohnen mit Holz begeistern können. Sie recherchiert sorgfältig aktuelle Trends und innovative Techniken im Umgang mit Holz, um ihren Lesern praktische Ratschläge und kreative Ideen zu bieten. Dabei legen die Autor:innenbesonderen Wert auf die ökologische Verträglichkeit von Holzprodukten und die Förderung einer nachhaltigen Wohnkultur. Moderne Trends, Wohnideen und Wohnträume aus Holz sowie Tipps zum Wohnen mit Holz im Haus sowie die Gestaltung von Terrassen und Ideen für den Garten werden hier von der Redaktion umfassend präsentiert.

holzwohntraum.de
Logo